Teilnahmebedingungen cplace Partner Business Insights 2021

Überblick

Die collaboration Factory AG, Arnulfstr. 34, 80335 München (nachfolgend „COLLABORATION FACTORY“) ist Veranstalterin der „cplace Partner Business Insights“ (nachfolgend „VERANSTALTUNG“) am 15. Juli 2021.

Die VERANSTALTUNG ist ein digitales Event, deren Ziel es ist, Partner der COLLABORATION FACTORY zum fachlichen Austausch und zur Weiterbildung zusammenzubringen. Die VERANSTALTUNG richtet sich ausschließlich an Unternehmen und nicht an Verbraucher und Verbraucherinnen.

Diese Teilnahmebedingungen regeln die Rechte und Pflichten als Teilnehmende im Rahmen der Teilnahme an der VERANSTALTUNG. Die Teilnehmenden werden im Rahmen des Prozesses zur Buchung ihrer Teilnahme an der VERANSTALTUNG über diese Teilnahmebedingungen informiert und stimmen diesen Bedingungen mit Abgabe der verbindlichen Buchung zu.

1. Registrierung und Teilnahme

1.1 Zur Teilnahme an der VERANSTALTUNG berechtigt sind alle volljährigen Personen, die sich über die Webseite von COLLABORATION FACTORY für die Teilnahme an der VERANSTALTUNG angemeldet haben und deren Anmeldung von COLLABORATION FACTORY mittels einer Bestätigungs-E-Mail angenommen wurde (nachfolgend „Teilnehmende“).

1.2 Am Tag der VERANSTALTUNG erhält jede*r Teilnehmende eine E-Mail von COLLABORATION FACTORY mit den Zugangsdaten und einem Link zur Login-Seite. Auf der Login-Seite geben die Teilnehmenden jeweils ihren Namen, E-Mail-Adresse sowie einen Token ein. Nach dem Login erscheinen die Teilnehmenden mit ihrem bei der Anmeldung angegebenen Namen automatisch im Chat von COLLABORATION FACTORY (bspw. „Max Mustermann ist beigetreten o.ä.“).

1.3 Nach dem erfolgreichen Login kann sich jede*r Teilnehmende den auf der Startseite der VERANSTALTUNG verfügbaren Live-Stream anschauen und währenddessen mit den anderen Teilnehmenden chatten.

1.4 Nach Beendigung der VERANSTALTUNG ist für die Teilnehmenden die Aufzeichnung des Live-Streams weiterhin verfügbar. Die Chats der Teilnehmenden werden nicht aufgezeichnet und sind nicht abrufbar. Auf der Seite mit den Aufzeichnungen der VERANSTALTUNG können sich die Teilnehmenden ggf. auch die Handouts und PDFs der VERANSTALTUNG herunterladen.

2. Tools zur Ermöglichung der Teilnahme

2.1 Um die Durchführung der VERANSTALTUNG zu ermöglichen, setzt COLLABORATION FACTORY das folgende Tool ein:

2.2 Wonder zum digitalen Networking mittels flexibler Video-Gruppenräume.

2.3 Ergänzend zu diesen Teilnahmebedingungen finden die Nutzungsbedingungen des Anbieters Anwendung. Diese Nutzungsbedingungen sind verfügbar unter den Links auf die Nutzungsbedingungen für Wonder.

3. Verhaltensregeln

3.1 Die Teilnehmenden werden im Rahmen der VERANSTALTUNG neben diesen Teilnahmebedingungen alle einschlägigen Gesetze und sonstigen Vorschriften einhalten. Sie dürfen auf der VERANSTALTUNG insbesondere keine Chatbeiträge erstellen, die gesetzeswidrig oder in sonstiger Weise anstößig sind.

3.2 Sie sind berechtigt, während der Chats bei der VERANSTALTUNG eigene Ideen und Inhalte einzubringen. Es dürfen keine durch Rechte Dritter geschützten und nicht zur Weitergabe an Dritte geeigneten Inhalte und Ideen genutzt werden.

3.3 Sie sind selbst dafür verantwortlich, dass ihre Teilnahme an der VERANSTALTUNG nicht gegen bestehende Pflichten gegenüber dem Unternehmen, dem sie angehören, verstößt. Dies gilt insbesondere für Vertraulichkeitspflichten.

3.4 COLLABORATION FACTORY, ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und ihre gesetzlichen Vertreter und Vertreterinnen sowie ggf. ihre Erfüllungsgehilfen üben im Rahmen der VERANSTALTUNG das virtuelle Hausrecht aus. Ferner behält sich COLLABORATION FACTORY vor, Teilnehmende bei grobem Verstoß gegen die Verhaltensregeln (auch nachträglich) von der Veranstaltung auszuschließen.

4. Nutzungsrechte

4.1 Sie bleiben (Mit-)Inhaber*in der geistigen Eigentumsrechte an den durch sie im Rahmen der VERANSTALTUNG entwickelten und präsentierten Ideen und Inhalte (nachfolgend „Beiträge“).

4.2 Sie räumen COLLABORATION FACTORY für die Beiträge mit ihrer Entstehung ein zeitlich und räumlich unbegrenztes, ausschließliches, übertragbares Nutzungsrecht für alle bekannten und unbekannten Nutzungsarten ein.

4.3 Vorbehaltlich des Bestehens entgegenstehender eingetragener Schutzrechte (z.B. Patente) ist COLLABORATION FACTORY berechtigt, das im Rahmen der VERANSTALTUNG erworbene Know-how, insbesondere die den Beiträgen zugrunde liegenden Konzepte, Verfahrensweisen und Methoden, uneingeschränkt zu nutzen.

4.4 Die Teilnehmenden sind nicht berechtigt, Logos oder Marken von COLLABORATION FACTORY oder Sponsoren zu nutzen.

5. Vertraulichkeit und Datenschutz

5.1 Die Teilnehmenden werden die im Rahmen der VERANSTALTUNG von COLLABORATION FACTORY erhaltenen Dokumente und Informationen vertraulich behandeln, d.h. diese vor unbefugtem Zugriff Dritter schützen und nur im Zusammenhang mit der VERANSTALTUNG nutzen.

5.2 Alle personenbezogenen Daten der Teilnehmenden werden nach den geltenden Datenschutzgesetzen behandelt. Es gilt die Datenschutzerklärung von COLLABORATION FACTORY, die unter folgender Adresse abrufbar ist https://collaboration-factory.de/datenschutz.

6. Haftung

6.1 COLLABORATION FACTORY ist nicht verantwortlich für die im Rahmen der VERANSTALTUNG von den Teilnehmenden erstellten Beiträge. Entsprechend sind hierfür Gewährleistung und Haftung ausgeschlossen.

6.2 COLLABORATION FACTORY haftet unbeschränkt für grob fahrlässig oder vorsätzlich von COLLABORATION FACTORY, ihren gesetzlichen Vertretern, Vertreterinnen oder Erfüllungsgehilfen herbeigeführten Schäden. COLLABORATION FACTORY haftet ferner unbeschränkt für Schäden aus der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

6.3 Im Übrigen ist die Haftung von COLLABORATION FACTORY für alle Fälle einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

7. Sonstiges

7.1 Ergänzend und nachrangig zu diesen Teilnahmebedingungen gelten die zwischen den Teilnehmenden (bzw. dem Unternehmen, dem sie angehören) und COLLABORATION FACTORY vereinbarten Vertragsbedingungen, in Ermangelung solcher Vertragsbedingungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von COLLABORATION FACTORY.

7.2 Das Rechtsverhältnis zwischen den Parteien unterliegt ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

7.3 Ausschließlicher Gerichtsstand ist München, sofern eine solche Vereinbarung zwischen den Parteien gesetzlich zulässig ist.

cplace Newsletter

Sie möchten als Erstes von aktuellen Veranstaltungen, spannenden Webinaren, neuen Features und weiteren Neuigkeiten rund um cplace erfahren? Mit unserem Newsletter sind Sie immer up to date in der Projektmanagement-Welt!

Abonnieren